Jahreshauptversammlung 2010 – Ehrungen und Beförderungen

Erschienen am: 10. Januar 2010 | Bearbeitet von Florian Kissel

- Peter Meister erhält silbernes Brandschutzehrenzeichen für besondere Verdienste -

Ehrungen

Peter Meister für besondere Dienste um den Brandschutz

Peter Meister wurde mit dem silbernen Brandschutzehrenzeichen für besondere Verdienste um den Brandschutz geehrt.

Kreisbrandmeister Schmiele steckt das Ehrenzeichen an.Peter Meister war einer der ersten Mitglieder in den Jahren, als die Jugendfeuerwehr in Gernsheim gegründet wurde. Er konnte nach der Jugendfeuerwehr im Jahr 1967 in die Einsatzabteilung Gernsheim wechseln. Zügig besuchte Peter Meister alle Lehrgänge auf Kreisebene und weiterführende Lehrgänge auf der Landesfeuerwehrschule in Kassel.

So übernahm er von 1980 bis 1990 die Aufgabe des Zugführers, von 1990 bis 1992 die Funktion des stellvertretenden Wehrführers und von 1992 bis 1998 war er Stadtbrandinspektor und Wehrführer in Gernsheim. Peter Meister war auch in der Ausbildung innerhalb des Kreis Groß-Gerau aktiv und war so 17 Jahre Kreisausbilder bei Truppführer- und Grundlehrgängen.

Aber nicht nur im aktiven Einsatz- und Ausbildungsdienst war er tätig, sondern er engagierte sich auch im Verein, so war er von 2000 bis 2004 Vorsitzender des Vereins in Gernsheim. Auch war er fast 20 Jahre lang Vorstandsmitglied im Kreisfeuerwehrverband Groß-Gerau.

Für die hier angerissenen und weit mehr Leistungen erhielt Peter Meister die Ehrung.

Goldenes Brandschutzehrenzeichen

Das goldene Brandschutzehrenzeichen für mindestens 40-jährige, aktive, pflichttreue Dienstzeit erhielten Horst Hillerich und Ernst Trabes (beide Einsatzabteilung Allmendfeld).

von links: Horst Hilfreich (goldenes Ehrenzeichen), Kreisbrandmeister Daniel Schmiele, Peter Meister (silbernes Ehrenzeichen für besondere Verdienste), Stadtbrandinspektor Klaus Hahn und Ernst Trabes (goldenes Ehrenzeichen).

Silbernes Brandschutzehrenzeichen

Das silberne Brandschutzehrenzeichen für mindestens 25-jährige, aktive, pflichttreue Dienstzeit erhielten Alexander Herbert, Heiko Meister (beide Einsatzabteilung Gernsheim) und Frank Vatter (Einsatzabteilung Allmendfeld).

von links: Alexander Herbert, Kreisbrandmeister Daniel Schmiele, Heike Meister, Stadtbrandinspektor Klaus Hahn und Frank Vatter.

Beförderungen

Alle stehen für die Überreichung der Beförderungsukrunde bereit.

Jacqueline Meister (EA Gernsheim)
Feuerwehrfrau
Steven Kuhlmann (EA Gernsheim)
Feuerwehrmann
Vincenzo Scafidi (EA Gernsheim)
Feuerwehrmann
Harald Wenner (EA Gernsheim)
Feuerwehrmann

Überreichung der Befördeungsurkunde an die Feuerwehrfrauen durch Stadtbrandinspektor Klaus Hahn.

Petra Helfrich (EA Klein-Rohrheim)
Oberfeuerwehrfrau
Sabine Köth (EA Gernsheim)
Oberfeuerwehrfrau
Ann-Kathrin Krenzer (EA Gernsheim)
Oberfeuerwehrfrau
Timo Adler (EA Allmendfeld)
Oberfeuerwehrmann
Alexander Dennard (EA Klein-Rohrheim)
Oberfeuerwehrmann
Timo Helfrich (EA Allmendfeld)
Oberfeuerwehrmann
Uwe Hillerich (EA Allmendfeld)
Oberfeuerwehrmann
Christian Galley (EA Klein-Rohrheim)
Hauptfeuerwehrmann
Sven Kaiser (EA Gernsheim)
Hauptfeuerwehrmann
Christian Polakowski (EA Gernsheim)
Hauptfeuerwehrmann
Florian Kissel (EA Gernsheim)
Löschmeister
Tobias Bornhofen (EA Gernsheim)
Oberlöschmeister
Alexander Kreisel (EA Gernsheim)
Oberlöschmeister

Zurück