Ehrung für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst

Erschienen am: 17. Januar 2011 | Bearbeitet von Florian Kissel

- Karl-Heinz Kaiser erhält goldenes Brandschutzehrenzeichen am Bande -

Die Ehrung führte Kreisbrandinspektor Markus Staubach durch. Bürgermeister Müller gratulierte und dankte Karl-Heinz Kaiser für seinen geleisteten Dienst und überreichte als Anerkennung ein Geschenk der Stadt Gernsheim. Einleitend zur Ehrung fasste Stadtbrandinspektor Klaus Hahn die Dienstjahr von Karl-Heinz Kaiser zusammen.

Karl-Heinz Kaiser trat 1970 in die Jugendfeuerwehr ein und wechselte 1976 in die Einsatzabteilung, wo er nach zahlreichen Fachlehrgängen 1992 Gruppenführer und 1996 Zugführer wurde. Von 2004 bis 2009 übernahm Karl-Heinz Kaiser das Amt des stellvertretenden Wehrführers der Einsatzabteilung Gernsheim. Neben dem aktiven Einsatzdienst betreute Karl-Heinz Kaiser von 1985 bis 2010 als Zeugwart die Kleiderkammer für die Feuerwehren der Schöfferstadt Gernsheim.

Zurück