Stadtteil Allmendfeld erhält neues Löschfahrzeug

Erschienen am: 06. Oktober 2013 | Bearbeitet von Florian Kissel

- Am Samstag wurde ein neues TSF-W von Bürgermeister Burger an den Gernsheimer Stadtteil Allmendfeld übergeben. -

Am Samstag wurde das neue Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank (TSF-W) durch den Bürgermeister Burger an die Feuerwehr Allmendfeld übergeben. Somit steht der Einsatzabteilung und der nachwachsenden Jugendfeuerwehr nun ein modernes und dem Stand der Technik entsprechendes Fahrzeug zur Verfügung.

Das Fahrzeug bringt zahlreiche Neuerungen mit und so können zukünftige Einsätze effektiver bewältigt werden. Beispielsweise war im bisherigen Fahrzeug kein Löschwassertank vorhanden, so dass bis zum Löschangriff zuerst eine Wasserversorgung aufgebaut werden musste. Ausserhalb des Ortskernes bei Bränden auf Feldern war dies sehr mühsam. Im neuen TSF-W ist nun ein Wassertank vorhanden, so dass ein Löschangriff sofort eingeleitet und die Wasserversorgung parallel aufgebaut werden kann.

Des Weiteren ist nun ein Lichtmast vorhanden, womit die Einsatzstelle schnell ausgeleuchtet werden kann ohne ein Stativ und Kabelleitungen aufbauen zu müssen. Somit sind die ersten Kräfte sicherer im Einsatz, da bei Dunkelheit sofort eine Beleuchtung zur Verfügung steht.

Selbstverständlich sind noch viele weitere Neuerungen und Verbesserungen vorhanden. Das Fahrzeug wurde mit Freude und Stolz in Empfang genommen und steht von nun an für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Allmendfeld allzeit bereit. Aber auch in der Kernstadt Gernsheim und dem Stadtteil Klein-Rohrheim kann das Fahrzeug bei unterstützenden Einsätzen eingesetzt werden, so dass das neue TSF-W ein Zugewinn für die gesamte Stadt Gernsheim ist.

Zurück