Einsatzkräfte absolvieren Führerschein für Gabelstapler

Erschienen am: 13. Februar 2014 | Bearbeitet von Florian Kissel

Am 25.01.2014 absolvierten 11 Feuerwehrmänner der Einsatzabteilung Freiwilligen Feuerwehr Gernsheim sowie des Stadtteils Allmendfeld erfolgreich die praktische Prüfung  zum Erwerb des „Fahrausweises für Flurförderzeuge“. Bereits eine Woche zuvor mussten alle in einer theoretischen Prüfung ihre Kenntnisse über Grundlagen des Staplers, den Umgang und die Verhaltensweisen mit dem Stapler sowie betriebs- und arbeitsrechtliche Aspekte beweisen.

Hintergrund für den Erwerb des „Fahrausweises für Flurförderzeuge“ ist die Anschaffung eines neuen Gabelstaplers für die Freiwillige Feuerwehr Gernsheim. Durch die Anschaffung eines leistungsstarken Gabelstaplers können die Gerätschaften einsatztaktisch und logistisch effizienter gelagert und bei besonderen Einsätzen (z.B. Hochwasser) die Fahrzeuge schneller be- und umgeladen werden.

Für den Betrieb dieses Staplers ist der Staplerführerschein rechtlich obligatorisch. So wurden bereits Ende 2013 13 Feuerwehrmänner und -frauen der Freiwilligen Feuerwehr Gernsheim und den Stadtteilen Almendfeld und Klein-Rohrheim ausgebildet.

Die theoretische Ausbildung fand im Lehrsaal der Freiwilligen Feuerwehr Gernsheim statt und wurde durch den Lagerleiter und Ausbilder Charles Wolf von der Firma Kirchner und Partner durchgeführt. Hier noch einmal ein herzliches Dankeschön für die interessante und lehrreiche Durchführung.

Die praktische Ausbildung sowie die Prüfung fanden dann auf dem Betriebsgelände der Firma Kirchner und Partner in Gernsheim statt , wo ausgiebig der praktische Umgang in unterschiedlichen Situationen geübt werden konnte.

Zurück