Atemschutzgeräteträger ausgebildet

Erschienen am: 24. April 2015 | Bearbeitet von Florian Kissel

- 6 neue Atemschutzgeräteträger stehen zur Verfügung -

Wenn die Feuerwehr Gernsheim zu einem Brandeinsatz alarmiert wird, dann ist die Hauptaufgabe die Rettung von Menschen mit anschließender Brandbekämpfung. Auf Grund der der Atemgifte müssen sich die Feuerwehrkräfte mit Atemschutzgeräten im Einsatz schützen.

Um diese Tätigkeit ausführen zu können, bedarf es neben einer gesundheitlichen Eignung einer gesonderten Ausbildung, welche auf die Handhabung und mögliche Gefahren bei diesen Einsatätzen eingeht.

Für die Feuerwehr Gernsheim konnten im April sechs (6) weitere Atemschutzgeräteträger in Groß-Gerau ausbilden. Fünf bei der Einsatzabteilung Gernsheim und einer bei der Einsatzabteilung Allmendfeld.

tl_files/Nachrichten/2015/2015-04_AGT-Lehrgang.jpg

Zurück